Kirchenmusik

Wochenende der Kirchenmusik

Wochenende der Kirchenmusik ABGESAGT

Angesichts der auch im Landkreis Aichach-Friedberg neuerdings deutlich steigenden Infektionszahlen und nach Rücksprache mit dem Landratsamt haben wir schweren Herzens entschlossen, das„Wochenende der Kirchenmusik“, das vom 16. bis 18. Oktober in Maria Birnbaum stattfinden sollte, im Sinne eines vorbeugenden Infektionsschutzes abzusagen.

Wir bitten alle, die sich angemeldet und auf den Besuch gefreut haben, um Verständnis.

Sobald es die Corona-Situation erlaubt, werden die Aufführungen nachgeholt.

 

Für das Gospelkonzert wird um Anmeldung gebeten: mariabirnbaum@deutscher-orden.de

 

Corona hat die Welt verändert, vor allem die Kulturwelt. (Fast) alle großen Musik-Festivals mussten in diesem Jahr abgesagt werden – und was die Großen trifft, trifft erst recht die Kleinen. Das einst lebhafte und vielfältige kulturelle Leben in der Region kam fast vollständig zum Erliegen.

Auch die erst im vergangenen Jahr neu ins Leben gerufene „Woche der Kirchenmusik“ in Maria Birnbaum konnte Corona-bedingt im Sommer nicht stattfinden. Um jedoch die Lücke bis zur nächsten Kirchenmusikwoche im Sommer 2021 zu überbrücken und die Reihe im Bewusstsein des in 2019 so zahlreichen Publikums zu halten, findet vom 16. bis 18. Oktober 2020 zumindest ein „Wochenende der Kirchenmusik“ in Maria Birnbaum statt. Die musikalische Leitung liegt in den bewährten Händen von Rudolf Drexl, der die Kirchenmusikreihe ins Leben gerufen hat.

Die Abendmessen am Freitag und Sonntag, jeweils um 19.00 Uhr, werden feierlich musikalisch gestaltet. Beim Freitagsgottesdienst erklingt die Bach-Kantate „Wer mich liebet“, BWV 59 sowie das berühmte große D-Dur-Trompetenkonzert von Georg Philipp Telemann. Am Sonntag kommt die Missa in C, bekannt unter dem Namen Graf-Spaur Messe, KV 258, von Wolfgang Amadeus Mozart sowie das berühmte Händel-Halleluja aus dem Messias zur Aufführung.
Das einzige Kirchenkonzert außerhalb des liturgischen Rahmens der beiden Gottesdienste an diesem Wochenende findet am Samstag, 17.10. um 20.00 Uhr in der Wallfahrtskirche statt: Der Gospelchor St. Severin aus Garching präsentiert beliebte Gospels und Spirituals.

Freilich schränken die Coronabedingungen sowohl das Publikum als auch die musikalische Besetzung ein. Maria Birnbaum bietet in etwa 100 Besuchern Platz – frühzeitiges Erscheinen ist daher empfehlenswert. Für das Gospelkonzert wird eine Anmeldung unter mariabirnbaum@deutscher-orden.de empfohlen.
Um die notwendigen Abstände auch zwischen den Sängerinnen und Sängern des Chores gewährleisten zu können, werden Kantate und Messe in kammermusikalischer Besetzung aufgeführt. Es singt der Kammerchor Maria Birnbaum, verstärkt durch einzelne Mitglieder des Chores St. Severin e.V., der bereits im letzten Jahr in Maria Birnbaum zu Gast war.

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email